Home » Vermittlung Von Naturwissenschaften in Der Fruherziehung by Kirsten Preuss
Vermittlung Von Naturwissenschaften in Der Fruherziehung Kirsten Preuss

Vermittlung Von Naturwissenschaften in Der Fruherziehung

Kirsten Preuss

Published February 6th 2014
ISBN : 9783656567189
Paperback
50 pages
Enter the sum

 About the Book 

Examensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Kindergarten, Vorschule, fruhkindl. Erziehung, Note: 1,0, Universitat Hamburg (Institut fur Weiterbildung e.V. an der Fakultat Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universitat Hamburg),MoreExamensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Kindergarten, Vorschule, fruhkindl. Erziehung, Note: 1,0, Universitat Hamburg (Institut fur Weiterbildung e.V. an der Fakultat Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universitat Hamburg), Veranstaltung: Abschlussarbeit im berufsbegleitenden Kontaktstudiengang: Kultur-, Bildungs- und Medienmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit ist eine Zusammenstellung von Thesen zur Vermittlung naturwissenschaftlicher Bildung an Kindertagesstatten und - exemplarisch - von der praktischen Umsetzung in Niedersachsen. Zum Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen gibt es auf politischer Ebene Forderungen und Zielsetzungen, auch zu den Naturwissenschaften. Die Entwicklung ist in den Bundeslandern verschieden. Der Orientierungsplan fur Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersachsischer Tageseinrichtungen fur Kinder gibt den Erzieherinnen beim Naturforschen mit den Kindern relativ freie Hand. Die Literaturstudie gibt die Auseinandersetzung zwischen zwei padagogischen Ansatzen wieder: Gisela Luck: Lehrgangsorientiert - lasst Kinder auf Grund vorgegebener Experimente nach Naturgesetzen forschen Donata Elschenbroich: Erfahrungsorientiert - lasst Kinder auf Grund ihrer Erfahrungen nach Experimenten suchen, die diese Erfahrungen naturgesetzlich erklaren. Die Erzieherinnen, die sich an der Befragung beteiligt haben, sehen die Relevanz des fruhen Naturforschens und fordern die Kinder. Die Kinder erhalten bei der Halfte der Erzieherinnen mehrmals im Monat Gelegenheit zum Naturforschen. Die wunschenswerte Frequenz von mehrmaliger Naturforschung in der Woche praktizieren 21% der Erzieherinnen. Die padagogischen Fachkrafte haben in ihrer naturwissenschaftlichen Bildungsbiographie uberwiegend Biologie positiv, Chemie und Physik negativ erlebt. Die Erzieherinnen brauchen mehr Ideen fur Versuche, 55% wunschen zur Vermittlung von Naturwissenschaften fachwissenschaftliche Unterstutzung.